Dr. jur. Magnus Bergmann

Herr Dr. Bergmann ist Rechtsanwalt und “Fachanwalt für Arbeitsrecht”.

Dr. jur. Magnus Bergmann

Dr. jur. Magnus Bergmann

Er leitet das Arbeitsrechtsteam bestehend aus Herrn RA/FAArbR Stefan Teichert, Herrn RA Ulf Lappe und Frau RAin Agnes Goniwiecha. Nicht nur über die fachliche Expertise, sondern auch über die personelle Stärke des Teams ist eine hochwertige und zeitnahe Rechtsberatung und -vertretung auch in komplizierten Fällen sichergestellt.

Dr. Bergmann berät und vertritt mit seinem Team bei der Umsetzung von Änderungsprozessen in Konzernen, Unternehmen und Betrieben. Dabei agiert er deutschlandweit. Er verfügt über ausgewiesene Expertise im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts, dort insbesondere bei Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen, Betriebsübergängen und Outsourcingvorgängen. Um nur einige Beispiele zu nennen:

  • So beriet er die Betriebsräte der HDI/Talanx-Versicherungsgruppe (Essen/Hannover) im Zuge der Übernahme der Gerling-Versicherungsgruppe (Köln).
  • Die Betriebsräte von Wyeth Pharma (Münster) beriet er anlässlich der Übernahme durch Pfizer (Berlin).
  • Den Betriebsrat von Cognis (Düsseldorf) beriet er bei der Aufnahme des Unternehmens in den Konzernkreis der BASF (Ludwigshafen).
  • Den Konzernbetriebsrat der Theme Verlagsgruppe (Stuttgart) beriet er bei der Einführung einer neuen Verlagssoftware in die gesamte Verlagsgruppe.
  • Den Betriebsrat von Thyssen Krupp Real Estate (Essen) berät er bei einer geplanten Verschmelzung in Verbindung mit Shared-Service-Themen
  • Den Konzernbetriebsrat von Qiagen (Hilden) berät er u.a. zu datenschutzrechtlichen Themen.

Im Rahmen seiner Tätigkeit ist er regelmäßig als Beisitzer an Einigungsstellenverfahren beteiligt. Er ist nicht zuletzt auch bestens vertraut mit den Gepflogenheiten von Großkonzernen.

Zahlreiche Betriebsräte, Gesamtbetriebsräte, Konzernbetriebsräte und diverse Ausschüsse sprechen Herrn Dr. Bergmann bereits seit mehreren Jahren ihr Vertrauen aus. Gleiches gilt für zahlreiche Personalräte und Gesamtpersonalräte, die Herr Dr. Bergmann vor allem bei Privatisierungsvorgängen, Bestrebungen rund um die Errichtungen von sogen. AöR und Rationalisierungsvorhaben berät.
Dr. Bergmann hat bereits zahlreiche innerbetrieblichen Streitigkeiten durch vermittelnde Tätigkeiten geschlichtet, so dass gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden werden konnten.

Kontakt: bergmann(at)bergmann-lappe.de

Portrait:

  • Geboren 1970
  • Promotion zum Dr. jur. über Haftungsfragen im Internet
  • erste Anwaltstätigkeit für mittelständische Kanzlei in Münster (Arbeitsrecht)
  • fünfjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt in Steuer- und Rechtsabteilung einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (wirtschafts- und arbeitsrechtliche Gestaltungsberatung) in Essen
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • bislang Beisitzer bei über 80 Einigungsstellenverfahren
  • pro Jahr Begleitung/Vertretung bei durchschnittlich ca. zehn Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren
  • Datenschutzbeauftragter (u.a. stellvertretender Datenschutzbeauftragter für ein Kreditinstitut mit einer Bilanzsumme von fast neun Milliarden Euro, hauptamtlicher Datenschutzbeauftragter ist RA Ulf Lappe)Dr. Bergmann ist Fachbuchautor und Verfasser zahlreicher Aufsätze und Urteilsanmerkungen auf dem Gebiet des Individual- und Kollektivarbeitsrechts (siehe auch bei “Veröffentlichungen“).

Mitgliedschaften: